Die FAKTEN-Spender Kampagne 2014

FAKTEN-Spender Kampagne

Mit dem Ende des weltgrößten Lungenkongresses, übergab dessen Vorsitzender das Staffelholz an Münchens zweiten Bürgermeister. Denn, der Geist des ERS (European Respiratory Society)-Kongresses sollte nicht einfach enden. Damit fiel der Starschuss für die FAKTEN-Spender Kampagne, einer Präventionskampagne der Stiftung AtemWeg.

So fuhren ab Mitte September täglich zwei Präventions-Mobile belebte Plätze in München an. Dort konnten die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei ihre Lungenfunktion testen. Der Lungenfunktionstest ermittelt, wie viel Luft in die Lungen eingeatmet und wieder ausgeatmet wird. Mehr als 2.000 Menschen haben die Gelegenheit dankbar genutzt und so schmerzfrei, schnell und sicher erfahren, wie es um ihre Lungengesundheit steht. „Einen derartigen Ansturm haben wir uns kaum zu wünschen erhofft“, sagt Kerstin von Aretin, Leiterin der Geschäftsstelle der Stiftung AtemWeg.

Die Ergebnisse der Lungenfunktionsprüfungen sowie die Informationen aus dem begleitenden Fragebogen zu allgemeinen Verhaltensweisen und Vorerkrankungen fließen in eine große Forschungsstudie ein. Sie soll helfen die Ursachen von Lungenerkrankungen besser zu verstehen, eine schnellere Diagnose ermöglichen sowie die Behandlung der Patienten verbessern.

Die FAKTEN-Spender Kampagne erfreute sich auch prominenter Unterstützung. So setzte sich neben Münchens Oberbürgermeister auch die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Monika Huml, persönlich für das Projekt ein. Auch der Extrembergsteiger Alexander Huber, die Schauspielerinnen Lisa Martinek und Michaela May, die Rockband Münchener Freiheit, die Moderatorin Nina Ruge und Starkoch Alfons Schuhbeck zeigten für uns ihr Gesicht. Die Vision der Unterstützer war klar: Lungen-Prävention auf die Straße zu den Menschen bringen und für Münchens Bürger die Gelegenheit schaffen sich selbst und der Forschung wichtige FAKTEN zu spenden.

Ziel erreicht!

Prof. Dr. Oliver Eickelberg (links), Chairman des ERS Kongresses, übergibt das Staffelholz an Josef Schmid (rechts), Münchens zweiten Bürgermeister.
Prof. Dr. Oliver Eickelberg (links), Chairman des ERS Kongresses, übergibt das Staffelholz an Josef Schmid (rechts), Münchens zweiten Bürgermeister. © Erol Gurian, 2014

Es herrschte großes Interesse der Bevölkerung an den kostenlosen Lungenfunktionstests die an belebten Orten in der Münchener Innenstadt angeboten wurden.

Es herrschte großes Interesse der Bevölkerung an den kostenlosen Lungenfunktionstests die an belebten Orten in der Münchener Innenstadt angeboten wurden.

Es herrschte großes Interesse der Bevölkerung an den kostenlosen Lungenfunktionstests die an belebten Orten in der Münchener Innenstadt angeboten wurden.
Es herrschte großes Interesse der Bevölkerung an den kostenlosen Lungenfunktionstests die an belebten Orten in der Münchener Innenstadt angeboten wurden.


News

Vorstände der Stiftung AtemWeg im Gespräch bei münchen.tv

Der kaufmännische Geschäftsführer Dr. Nikolaus Blum und Prof. Dr. Oliver Eickelberg, Direktor des Instituts für Lungenbiologie, waren in der Sendung „Brennpunkt Wirtschaft“ zu Gast. mehr >

Prof. Eickelberg zum ERS Fellow ernannt

Prof. Dr. Oliver Eickelberg wurde von der European Respiratory Society (ERS) zum ERS Fellow gewählt. mehr >

ERS zeichnet Lungenforschung am Helmholtz Zentrum München aus

Drei Wissenschaftler des Münchner Comprehensive Pneumology Centers wurden für ihre Leistungen auf dem Gebiet der Lungenforschung ausgezeichnet. mehr >

Alexander Huber klettert für den guten Zweck

Extremkletterer Alexander Huber von den „Huberbuam“ kletterte zugunsten der Stiftung AtemWeg ein Münchener Hochhaus hinauf. mehr >