29.01.2018

Stiftung AtemWeg fördert Interviewstudie

Wie können Patienten, die mit ihrer Lunge nicht mehr oder kaum selbständig atmen können, während der Wartezeit auf die lebensnotwendige Lungentransplantation optimal (palliativ-)medizinisch betreut werden?

26.01.2018

Munich Lung Conference 2018 - International DZL Symposium

Vom 13. bis 14. April 2018 findet nun bereits zum fünften Mal die Munich Lung Conference (MLC) statt. In diesem Jahr dreht sich der wissenschaftliche Austausch vor allem darum, den Mechanismen auf den Grund zu gehen, die für eine Exazerbation bei Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen...

16.01.2018

Neues aus der Wissenschaft

BPD (Bronchopulmonale Dysplasie) bei FrühgeborenenDrei Proteine könnten bereits kurz nach der Geburt auf die spätere Entwicklung einer Bronchopulmonalen Dysplasie hinweisen. Das berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und des Dr. von Haunerschen...

12.01.2018

Einkaufen und Gutes tun - mit AmazonSmile

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit mit jedem Einkauf die Arbeit der Stiftung AtemWeg zu unterstützen, ohne mehr zu bezahlen. Einfach wie gewohnt über www.amazon.de einkaufen und Gutes tun.

10.01.2018

Journalistenpreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 1.2.2017

Sie haben einen Beitrag zum Thema Lunge und der Physiologie dieses Organs oder zu seinen Erkrankungen veröffentlicht? Dann bewerben Sie sich für den 3. Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg. Ausschreibung Lungenerkrankungen sind nach Angabe der Weltgesundheitsorganisation WHO weltweit die...

Ohne Nahrung überlebt der Mensch ein paar Wochen, ohne Wasser drei Tage, ohne Sauerstoff nur ein paar Minuten.

Lungenkrankheiten sind die zweithäufigste Todesursache weltweit. Jeden Tag ringen zahllose Menschen nach Luft und hoffen auf Heilung. Allein in Deutschland sterben jeden Tag über 300 Menschen an einer Lungenkrankheit - die Zahl der Neuerkrankungen steigt. Leider steckt die Forschung auf diesem Gebiet noch in den Kinderschuhen. Das möchten wir ändern!

 

 

So können Sie helfen

Möchten auch Sie Betroffenen helfen?  
Mit Ihrer Spende schließen Sie eine Lücke im Gesundheitssystem und sorgen dafür, dass Lungenkrankheiten schneller diagnostiziert und besser behandelt werden können. 

Spendenkonto: 
Stiftung AtemWeg 
Münchner Bank


IBAN: DE37 7019 0000 0000 6500 64, 
BIC: GENODEF1M01 

So können Sie helfen

Kontakt

Stiftung AtemWeg 
Christina Bielmeier
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München
Tel: 089 - 3187 2196

infonoSp@m@atemweg-stiftung.de 

Folgen Sie uns auf Facebook!

Hier geht es zur Facebook Page der Stiftung AtemWeg: Weiter...