Forschung rettet Leben

Lungenkrankheiten rauben einem die Luft zum Atmen. Lungenkrankheiten schnüren einem die Kehle zu. Lungenkrankheiten sind schwer behandelbar. Lungenkrankheiten sind weltweit die zweithäufigste Todeursache. Ohne intensive Forschung kann ihr Vormarsch nicht aufgehalten werden.

Die Stiftung AtemWeg investiert in vielversprechende, innovative Forschungsprojekte mit dem Ziel, Leiden zu lindern und Lungenkrankheiten eines Tages heilbar zu machen. Kämpfen Sie mit uns für eine Zukunft, in der jeder frei durchatmen kann!

Kontakt

Stiftung AtemWeg 
Christina Bielmeier
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München
Tel: 089 - 3187 2196

infonoSp@m@atemweg-stiftung.de

Spendenkonto: 
Stiftung AtemWeg 
Münchner Bank

IBAN: DE37 7019 0000 0000 6500 64 
BIC: GENODEF1M01

Jetzt online spenden

News

12.08.2019

Lungenschäden durch Radon: Neue gesetzliche Regelung zum Schutz vor Radon in Innenräumen

Radon ist nach dem Tabakrauch die wichtigste Ursache für Lungenkrebs. Über die Atmung nehmen wir Radon und die an winzige Partikel gehefteten...

30.07.2019

Neuer Patientenlehrpfad AtemWeg der Asklepios Fachkliniken München-Gauting

Auf dem Gelände der Asklepios Fachkliniken München Gauting wurde ein Patientenlehrpfad eingerichtet, der AtemWeg - das sind sechs Lehrpfadstationen,...

10.07.2019

Wissenschaftlicher Nachwuchs: Munich International Autumn School for Respiratory Medicine 2019: 11. bis 15. November 2019

“Wir sind stolz, in diesem Jahr bereits zum siebten Mal jungen Wissenschaftlern aus aller Welt die einzigartige Möglichkeit zu bieten, in die Arbeit...

01.07.2019

Mit Unterstützung der Stiftung AtemWeg: Winfried Möller Forschungspreis auf dem 22. Kongress der ISAM verliehen

Der Winfried Möller Forschungspreis wurde auf dem 22. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Aerosole in der Medizin (ISAM) einmalig an zwei...

04.06.2019

Von Asthma bis Zystische Fibrose: was Sie über Lungenerkrankungen wissen müssen

Kostenlose Info-Veranstaltung mit führenden Lungenexperten am 28. Juni 2019

09.05.2019

Chronische Lungenerkrankung bei Frühchen behandeln

Neue Forschungsergebnisse machen gezielte Erkennung und individuelle Behandlung der kleinen Patienten möglich.

29.04.2019

Besser leben mit knapper Luft

Ausmalen kann sich jeder, was schwere Atemnot ungefähr bedeutet. Aber 15 Millionen Europäer wissen es, ganz genau, aus leidvoller alltäglicher...

05.04.2019

Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg geht in die 4. Runde!

Sie haben einen Beitrag zum Thema Lunge und der Physiologie dieses Organs oder zu seinen Erkrankungen veröffentlicht? Dann bewerben Sie sich für den...

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.