Einkaufen und Gutes tun - mit AmazonSmile

14. August 2017

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit mit jedem Einkauf die Arbeit der Stiftung AtemWeg zu unterstützen, ohne mehr zu bezahlen. Einfach wie gewohnt über www.amazon.de einkaufen und Gutes tun.

Weltnichtrauchertag am 31. Mai: Fördern Sie die Lungenforschung!

29. Mai 2017

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai: Fördern Sie Projekte zur Lungenforschung - unterstützen Sie die Stiftung AtemWeg! Ihre Hilfe kommt an - vielen Dank! Mehr zu den Förderprojekten: http://bit.ly/2qyaFn2weiterlesen

Ausschreibung Journalistenpreis 2017

23. Mai 2017

Sie haben einen Beitrag zum Thema Lunge und der Physiologie dieses Organs oder zu seinen Erkrankungen veröffentlicht? Dann bewerben Sie sich für den 3. Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg. Ausschreibung Lungenerkrankungen sind nach Angabe der Weltgesundheitsorganisation WHO weltweit die zweithäufigste Todesursache. Allein in Deutschland sterben täglich 170 Menschen an einer...weiterlesen

MIAS Alumni Meeting - ATS Annual Conference 2017

22. Mai 2017

We are organizing a MIAS Alumni Meeting within the framework of the ATS Annual Conference 2017 in Washington DC. On behalf of Stiftung AtemWeg - The Lung Disease Research Foundation and the Comprehensive Pneumology Center Munich, it is our sincere pleasure to invite you to an informal get-together on Tuesday May 23, 2017 at 06:30 pm to catch up and connect with former participants and faculty,...weiterlesen

Interview mit Prof. Dr. Jürgen Behr zur Atmung

24. April 2017

Was die Lunge auf Dauer gesund hält, erklärt Prof. Dr. Jürgen Behr im Interview. Er ist Stiftungsvorstand der Stiftung Atemweg, ärztlicher Leiter der Asklepios Fachkliniken München-Gauting und Leiter der Medizinischen Klinik V der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in Großhadern, Lehrstuhl für Klinische Pneumologie. "Auch wenn man alles fixen kann, die Lunge holt uns irgendwann...weiterlesen

17. Patientenforum Lunge: Aktuelles zu klinischen Studien in der...

09. Februar 2017

Am 25. März 2017 veranstaltet der Lungeninformationsdienst des Helmholtz Zentrums München in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Lungenforschung sein mittlerweile 17. Patientenforum Lunge. Erstmals findet das Patientenforum im Rahmen des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin statt. Kooperationspartner ist der Deutsche Lungentag.  Das...weiterlesen

Teilnehmerrekord beim 16. Patientenforum Lunge des...

19. Januar 2017

Über 130 Patienten, Angehörige und anderweitig Interessierte nahmen am 7. Dezember 2016 an dem 16. Patientenforum des Lungeninformationsdienstes teil. Zentrales Thema war der eigene Umgang mit der chronischen Lungenerkrankung. Hochkarätige Referenten präsentierten aktuelles Wissen aus Lungenforschung und Medizin auf kompakte und zugleich verständliche Art und Weise und beantworteten zahllose...weiterlesen

Feinstaub weckt schlafende Viren in der Lunge

17. Januar 2017

Nanopartikel aus Verbrennungsmotoren können Viren aktivieren, die in Lungengewebszellen ‚ruhen‘. Das fanden Forscher des Helmholtz Zentrums München, Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL), heraus. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift ‚Particle and Fibre Toxicology‘ nachzulesen.Um dem Immunsystem zu entgehen, verbergen sich einige Viren in Zellen ihres Wirtes und verharren...weiterlesen

RELIEF-Studie: Laufende Studie zu Pirfenidon bei progressiven,...

17. Januar 2017

Im April 2016 wurde die RELIEF-Studie gestartet. An 15 deutschen Studienzentren wird untersucht, ob Pirfenidon auch eine Therapieoption für Patienten mit anderen interstitiellen Lungenerkrankungen (Non-IPF Lungenfibrosen) darstellt, bei denen konventionelle Therapien versagen. Für den Erfolg der Studie ist deshalb eine ausreichende Rekrutierung von Studienteilnehmern für die einzelnen...weiterlesen

Munich International Autumn School (MIAS) für Lungenforschung...

21. Dezember 2016

Die Umsetzung der Forschung in die Praxis ist eine der größten Herausforderungen für die moderne biomedizinische Forschung. Dazu bedarf es qualifizierter Fachleute mit Expertise in den Grundlagen der Wissenschaft und in klinischer Medizin. Um einen tieferen Einblick in die jüngsten Entwicklungen in den Bereichen Lungenbiologie und Krankheitsforschung - an der Schnittstelle der Umsetzung von...weiterlesen

Frischer Wnt für die COPD-Forschung

Wnt5a 16. Dezember 2016

Bei einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) verliert die Lunge der Betroffenen ihre Fähigkeit, Schäden selber zu beheben. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum München, Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL), haben nun einen begründeten Verdacht, woran das liegen könnte. Im ‚Journal of Experimental Medicine‘ machen sie das Molekül Wnt5a dafür...weiterlesen

16. Patientenforum Lunge in München

07. Dezember 2016

Chronisch lungenkrank – Was kann ich selbst tun? 07. Dezember 2016 in München, Anatomische Anstalt, kleiner Anatomie Hörsaal, LMU/Campus Innenstadt 15.00 Uhr Begrüßung15.10 Uhr Asthma, COPD oder beides: Erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD (PD Dr. Rudolf A. Jörres, Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und...weiterlesen

Stiftung AtemWeg zeichnet Journalisten aus

13. Juli 2016

München, 13. Juli 2016. Zum zweiten Mal wurde gestern der Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg vergeben, im Rahmen eines Festaktes im Deutschen Museum in München. Aus zahlreichen hochkarätigen Bewerbungen aus Print, Hörfunk, TV und Online, überzeugte der Beitrag „Emmi und Soschka“ in der Zeitschrift mare die Jury. Joanna Nottebrock, Fotografin und Dimitri Ladischensky, begleiteten eine Mutter...weiterlesen

Dr. Yuval Rinkevich: Lernen von Süßwasserpolypen

01. Mai 2016

„Stellen Sie sich ein Tier vor, das seinen gesamten Körper aus ganz wenigen Zellen regenerieren kann. Die Natur hat Beispiele für Regeneration ausgeklügelt, die auf den ersten Blick wie Science Fiction erscheinen“, schwärmt Dr. Yuval Rinkevich. Als Nachwuchsgruppenleiter erforscht er biologische Erneuerungsvorgänge in unterschiedlichen Geweben. Seit Jahrhunderten interessieren sich...weiterlesen

Dr. Herbert Schiller: Entzündungs- und Heilungsvorgänge verstehen

01. März 2016

Giftige Partikel, Infektionen, chronische Entzündungsreaktionen und Krebserkrankungen bedrohen die Atemwege. Dr. Herbert Schiller und sein Team wollen wissen, wie unser Lungengewebe nach erfolgter Schädigung heilt und wie sich Krebsmetastasen in der Lunge entwickeln. Das große Ziel: neue Ansätze für die Behandlung finden.Fehlerhafte Reparaturmechanismen können bei vielen chronischen Krankheiten...weiterlesen

Prof. Eickelberg zum ERS Fellow ernannt

01. Oktober 2014

Prof. Dr. Oliver Eickelberg, Direktor des Instituts für Lungenbiologie und wissenschaftlicher Leiter des Comprehensive Pneumology Centers und Vorstand der Stiftung AtemWeg, wurde aufgrund seines nachhaltenden Beitrags zur Erforschung von Lungenerkrankungen von der European Respiratory Society (ERS) zum ERS Fellow gewählt. Mit dem neuen Award ehrt die ERS Mitglieder, die sich durch ihre...weiterlesen

Vorstände der Stiftung AtemWeg im Gespräch bei münchen.tv

01. Oktober 2014

Anlässlich des ERS-Kongresses in München, waren der kaufmännische Geschäftsführer Dr. Nikolaus Blum und Prof. Dr. Oliver Eickelberg, Direktor des Instituts für Lungenbiologie, in der Sendung „Brennpunkt Wirtschaft“ zu Gast. Dr. Erich Lejeune sprach mit den beiden Vorständen der Stiftung AtemWeg über die Erforschung von Lungenerkrankungen und die Aufklärungsarbeit der Stiftung. Die...weiterlesen

ERS zeichnet Lungenforschung am Helmholtz Zentrum München aus

01. Oktober 2014

München, 8. September 2014. Im Rahmen des diesjährigen Kongresses der Europäischen Pneumologischen Gesellschaft, erhielten drei Wissenschaftler des Münchner Comprehensive Pneumology Centers (CPC) Preise für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Lungenforschung.Dr. Dr. Melanie Königshoff, CPC, erhielt den ERS Idiopathic Pulmonary Fibrosis (IPF) Research Award 2014. In...weiterlesen

Alexander Huber klettert für den guten Zweck

16. September 2014

Extremkletterer Alexander Huber von den „Huberbuam“ kletterte auf einem Charity Dinner der Linde Gas Therapeutics GmbH ein Münchner Hochhaus hinauf. Für jeden Meter in die Höhe spendeten die anwesenden Gäste. Insgesamt kamen 24.000 Euro für die Stiftung AtemWeg zusammen und damit für eine Präventionskampagne, die am Donnerstag in München startet. Mit dabei waren auch Charlotte Knobloch,...weiterlesen

München sagt den Lungenkrankheiten den Kampf an!

11. September 2014

Jeden Tag sterben 311 Menschen an einer Lungenkrankheit in Deutschland. (ERS, Februar 2014). Das ist so, als ob jeden Tag ein vollbesetzter Airbus A340 über Deutschland abstürzen würde. Für 2014 hat sich die Stiftung AtemWeg daher ein wichtiges Projekt vorgenommen: Die FAKTEN-Spender Kampagne. Die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege sowie der Oberbürgermeister von München...weiterlesen

AtemWeg zeichnet Journalisten aus

10. September 2014

Die ersten Preisträger des AtemWeg Journalistenpreises wurden gestern im Rahmen eines Charity Dinners in München gekürt. Aus zahlreichen hochkarätigen Bewerbungen aus Print, Hörfunk, TV und Online, stachen Lars Abromeit mit seinem Bericht „Das Himalaya-Experiment“ im GEO Magazin und Merle Schmalenbach mit ihrem Beitrag „Zauberberg hinter Stacheldraht“ in DIE ZEIT heraus. „Leider konnten wir uns...weiterlesen

Journalistenpreis 2014 - die Preisverleigung

10. September 2014

Der Preis wurde am 9. September 2014 auf einem festlichen Charity Dinner während des ERS (European Respiratory Society) Kongresses in München verliehen. Ausgezeichnet wurden Merle Schmalenbach für ihren Artikel "Zauberberg hinter Stacheldraht" in DIE ZEIT sowie Lars Abromeit für seinen Beitrag "Das Himalaya-Experiment" im GEO-Magazin.weiterlesen

Munich International Autumn School (MIAS) for respiratory...

08. September 2014

Stiftung AtemWeg bringt Nachwuchswissenschaftler auf den neuesten Stand der Lungenforschung und Lungenmedizin. München, 8. September 2014. Vom 1. bis 5. September bot das Comprehensive Pneumology Center Munich (CPC) Nachwuchswissenschaftlern und jungen Ärzten aus der ganzen Welt die Gelegenheit, sich theoretisch und praktisch auf den neuesten Stand der Lungenforschung und Lungenmedizin zu...weiterlesen

München sagt Lungenkrankheiten den Kampf an!

13. Mai 2014

170 Menschen sterben jeden Tag in Deutschland an einer Lungenkrankheit. Jedes 10. Kind hat mittlerweile Asthma. Laut WHO sind  Lungenerkrankungen schon heute die zweithäufigste Todesursache weltweit. Trotz dieser alarmierenden Fakten werden Lungenerkrankungen hierzulande oftmals unterschätzt. „Fast jeder kennt seinen Blutdruck und seinen Cholesterinspiegel, aber kaum jemand macht sich...weiterlesen

Stiftung AtemWeg initiiert neuen Journalistenpreis

19. März 2014

Um das Thema der Lungenerkrankungen, insbesondere die chronischen Lungenkrankheiten, verstärkt in die Publikumsmedien und damit in das öffentliche Bewusstsein zu holen, schreibt die Stiftung AtemWeg erstmals einen Journalistenpreis aus. Der jährliche Preis zeichnet Berichterstattungen in Publikumsmedien aus, die ein aktuelles, medizinisch-wissenschaftliches Thema über das Organ Lunge und seine...weiterlesen

Lungenkrebs führt Krebsstatistik an

04. Februar 2014

Der aktuelle Welt-Krebs-Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO), erschienen am 4. Februar 2014, zeigt erneut wie bedeutsam Lungen- und Atemwegserkrankungen sind. 1,6 Millionen Menschen starben im Jahr 2012 an Lungenkrebs. Damit führt der Lungenkrebs die traurige Liste der Krebstoten an erster Stelle an. Zudem ist Lungenkrebs mit 1,8 Millionen Neuerkrankungen die verbreitetste Krebsform...weiterlesen

Oliver Eickelberg erhält Gay-Lussac-Humboldt-Forschungspreis 2013

23. Januar 2014

Prof. Dr. Oliver Eickelberg, Gründungsdirektor des Comprehensive Pneumology Center, Direktor des Instituts für Lungenbiologie am Helmholtz Zentrum München und Lehrstuhlinhaber für Experimentelle Pneumologie am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München ist mit dem Gay-Lussac-Humboldt-Forschungspreis 2013 ausgezeichnet worden. Die Verleihung, des mit 60.000 Euro dotierten Preises findet...weiterlesen

Erste Lungenforschungsambulanz in München erfolgreich eröffnet

21. November 2013

Schauspielerin Lisa Martinek engagiert sichMit über 60 geladenen Gästen aus Wissenschaft und Kultur eröffnete am 19. November 2013 die erste Lungenforschungsambulanz in München. Die Ambulanz ist Teil des Comprehensive Pneumology Center (CPC). Ab sofort können sich in der Ambulanz Patienten mit Lungenerkrankungen im Rahmen von wissenschaftlichen Studien behandeln lassen. Ein Meilenstein für...weiterlesen

Erste Munich International Autumn School ein Erfolg

15. Oktober 2013

Vom 7. bis 11. Oktober 2013 lud die Stiftung AtemWeg junge Wissenschaftler und Ärzte aus Deutschland und der Welt zu einem dualen Training im Fachgebiet der Pneumologie ein. An den Standorten des Comprehensive Pneumology Center (CPC) in Großhadern, Gauting, Neuherberg und der Innenstadt wurden die Teilnehmer auf den neuesten Stand der Wissenschaft, sowie aktueller Behandlungsmöglichkeiten von...weiterlesen

Kontakt

Stiftung AtemWeg
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München

Tel: 089 - 3187 2196
E-Mail: infonoSp@m@atemweg-stiftung.de 

Spendenkonto:

Stiftung AtemWeg
Münchner Bank
Kontonummer: 650 064
BLZ: 701 900 00
IBAN: DE37 7019 0000 0000 6500 64
BIC: GENODEF1M01